Unser Kung Fu-Kindertraining hat ein vielseitiges und abwechslungsreiches Programm. Einmal im Jahr finden Prüfungen statt, bei denen technisches Können und Wissen abgefragt werden. Wir nehmen bewusst nicht an Wettkämpfen teil, vielmehr fördern wir die ganzheitliche Entwicklung der psychischen und physischen Fähigkeiten der Kinder. Dadurch lernen sie, friedlich mit ihrer Umwelt zusammenzuleben, jenseits von Konkurrenzkämpfen, Egoismus und Ausgrenzung.

So nutzt das Kung Fu-Training Ihrem Kind
– Kindkörperliche Kräftigung
– Besserer Umgang mit Gefühlen
– Entwicklung positiver Charakterzüge

Im Kung Fu-Unterricht können Kinder wichtige Charaktereigenschaften wie Selbstdisziplin, Respekt für ihre Umwelt und Selbstvertrauen entwickeln. Die verschiedenen Übungen in Ruhe und in Bewegung helfen Ihrem Kind, im Alltag ausgeglichener und konzentrierter zu sein. Darüber hinaus fördert der Unterricht das Reifen zu einer positiven Persönlichkeit mit Mut, Willen und Durchhaltevermögen.

Auf der physischen Ebene werden alle Muskelgruppen und Körpersysteme gestärkt. Der Wechsel zwischen statischen und dynamischen Übungen begünstigt die Stabilität und Beweglichkeit der Gelenke. Bänder und Muskeln werden kräftiger, Schnelligkeit und Ausdauer steigen. Die Koordination verbessert sich und das Training wirkt positiv auf das gesamte Nervensystem.

Spielerisch und mit viel Spaß an den Übungen lernen die Kinder, ihren starkenBewegungsdrang auszuleben und ihre Kraft sinnvoll und rücksichtsvoll einzusetzen.Neben den körperlichen Fähigkeiten wird großer Wert auf die geistige Entwicklung gelegt. Kampfkunstübungen haben einen positiven Einfluss auf die Charakterbildung.

Das Kindertraining beinhaltet ein vielseitiges und abwechslungsreiches Programm
– Kung-Fu-Spiele
– Fallschule, Kung-Fu-Formen und Grundtechniken
– Bewegungsfiguren aus den verschiedenen Tierstilen
– Schulung von Koordination, Achtsamkeit, Konzentration
– Reflex- & Reaktionstraining
– Kräftigungsübungen, Dehnung, Yoga